Helden der Meere

post-header

In der nächsten Folge erwartet euch echte Hollywood-Prominenz! Denn Richard Ladkani stand als Regisseur schon auf der Oskar-Shortlist. Er betrachtet sich selbst als Impact-Filmmaker und das völlig zu Recht. Seine Filme gehen nicht spurlos an einem vorbei. So ist es auch bei Richards letzten Filmprojekt, das er gemeinsam mit Leonardo DiCaprio produziert hat:

Dieser Film hat alles, was ein Hollywood-Action-Thriller bräuchte, nur dass es sich hier um eine echte Dokumentation handelt: Ein mexikanisches Drogenkartell ist auf der Jagd nach Schwimmblasen, die sie an die chinesische Mafia verkaufen kann. Dazu fischt sie mit illegalen Netzen mitten im Naturschutzgebiet auf den sogenannten Totoaba – den Fisch mit der größten Schwimmblase. Als Beifang sterben dabei jedoch vor allem andere Tiere. Unter anderem der extrem seltene und bedrohte Vaquita – der kleinste Wal der Welt. Um das zu stoppen, kommen die fähigsten Meeresbiolog*innen der Welt nach Mexiko und auch das Militär versucht die Situation zu beruhigen. Doch als auch das nichts hilft, schreiten die Aktivisten von @Seashepherd ein und ex-Agenten der Earth-League-International @earthleagueint unterwandern das Kartell…

Mitten in dieser explosiven Mischung hat Richard eine unfassbar packende und mitreißende Dokumentation gedreht, von der er in der nächsten Folge berichten wird.

Falls ihr die in der Folge genannten NGOs unterstützen wollt findet ihr hier die Kontakte zu SeaShepherd: https://www.seashepherdglobal.org/get-involved/donate/ und Earth League International: https://earthleagueinternational.org/donate/

Richard Ladkani ist österreichischer Regisseur und leitet mit seiner Frau Anita die Produktionsfirma Malaika Pictures. Richard ist bekannt für Filme wie „Elfenbein: Das weiße Gold“, „Sea of Shadows – Der Kampf um das Kokain des Meeres“ und „Devil’s Miner – der Berg des Teufels“ und lebt mit seiner Familie (2 Kinder) in Baden, Österreich.

Related Podcasts
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner